#1 Herdenschutzhündin Dona und der blinde Principe von Kangal-dog 26.09.2012 08:06

avatar

Ihr Lieben,



unsere Dona und unser blinder Principe sind noch immer auf der Suche nach einem neuen Plätzchen. Auch mit einem vorübergehenden Platz wäre geholfen. Ab morgen stehen die beiden ohne jegliche Versorgung da. Das Tierheim in Aurich ist voll und will sie nicht aufnehmen. Auch sind die Pensionen überfüllt und keiner will den beiden dort ein Plätzchen geben. Dies liegt möglicherweise auch daran, dass sie zum einen Tierschutzhunde sind und zum anderen niemand greifbares in der Nähe ist.



Das ehemalige Pflegefrauchen wird sie definitiv nicht mehr betreuen können. Es ist ungewiss, wann sie das Krankenhaus wieder verlassen kann oder mehr, wann sie darf.
Ich wäre sehr dankbar, wenn Ihr vielleicht alle fragen könntet, die vielleicht in Frage kommen oder ob man jemanden kennt, der den beiden helfen kann. Für alle finanziellen Aspekte kommen wir auf. Auch das mit der Fahrerei soll nicht das Problem sein.



Bitte, wer helfen kann soll sich bitte bei mir melden. Es eilt und die beiden sind so gute Hunde, die doch schon so viel durchmachen mussten und nun unverschuldet in diese Situation gekommen sind.




Alexandra Stoll
02234 4304705 oder
0176 23718710

#2 RE: Herdenschutzhündin Dona und der blinde Principe von kiki 26.09.2012 10:36

avatar

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=...&type=1&theater

hab ich eben gelesen

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz